Brauchen Sie Hilfe?

0800 111 0 222, E-Mail-Beratung …

Brauchen Sie Hilfe?
Über uns

Grundsätze, Presse, FAQ …

Über uns
Über uns

Grundsätze, Presse, FAQ …

Über uns
design
Allgemeines
design
Grundsätze
design
Presse
design
Sponsoren
design
Häufige Fragen
Unterstützen Sie uns !

Mithilfe, Konzert, Mitglied …

Unterstützen Sie uns !
design
design
 
 

Testamentsspende

Unterstützen Sie uns !

Im Alten Testament steht: Liebe Deinen Nächsten!
Im Neuen Testament steht: Liebe Deinen Nächsten!

Und in Ihrem Testament?

 

Wenn Sie überlegen, die Arbeit der TelefonSeelsorge Berlin-Brandenburg mit einer Testamentsspende zu bedenken, dann können Sie die o.g. Frage so beantworten:

Auch in meinem Testament steht: Liebe Deinen Nächsten!

Helfen

Denn Nächstenliebe leitet unsere ehrenamtlichen TelefonSeelsorgerinnen und TelefonSeelsorger bei ihren Diensten am Telefon. Ohne ein ehrliches Interesse an den Schicksalen der Anruferinnen und Anrufer in Not, könnte eine qualifizierte Seelsorge nicht geleistet werden.

Die Testamentsspende steht für eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die TelefonSeelsorge Berlin-Brandenburg (als Ganzes oder einen einzelnen Standort) über den Tod hinaus zu unterstützen:

  • durch ein Geld- oder Sachvermächtnis
  • durch eine Einsetzung als Allein- oder Miterben
  • durch Gründung einer Stiftung zugunsten der TelefonSeelsorge
    Berlin-Brandenburg

Empfänger Ihrer Testamentsspende (gleich welcher Art) ist zunächst der gemeinnützige

Förderverein Kirchliche TelefonSeelsorge Berlin-Brandenburg e.V.
Schönhauser Allee 141, 10412 Berlin

dessen einziger Satzungszweck in der Förderung und der Erhaltung der TelefonSeelsorge Berlin-Brandenburg liegt und der von der Erbschaftssteuer befreit ist. Sollte Ihnen einer der Standorte der TelefonSeelsorge in Berlin, Potsdam, Cottbus oder Frankfurt/ Oder besonders am Herzen liegen, können Sie mittels einer testamentarischen Auflage den Erben (also den Förderverein) verpflichten, das Geld ausschließlich z.B. der TelefonSeelsorge Cottbus zur Verfügung zu stellen.

Sie können dazu ein eigenhändiges Testament verfassen oder sich an einen Notar Ihrer Wahl wenden. Zur rechtlich einwandfreien Form eines vollständig handschriftlichen Testaments gehören Ihre Unterschrift mit Vor- und Familienname, die Ortsangabe und das Datum. Das Testament können (und sollten) Sie beim Nachlassgericht Ihres Wohnbezirks hinterlegen. Die hierfür entstehenden Kosten sind moderat.

Auf jeden Fall stehen wir Ihnen beratend für detaillierte Informationen zu den einzelnen Möglichkeiten gerne zur Verfügung:  



Ihre Ansprechpartner

für ... Ansprechpartner Kontaktseite
Kirchliche TelefonSeelsorge
Berlin
Uwe Müller
Uwe Müller
TelefonSeelsorge
Potsdam
Beate Müller
Beate Müller
TelefonSeelsorge
Cottbus
Corinna Preuß
Corinna Preuß
TelefonSeelsorge
Frankfurt (Oder)
Ulrich M. Falkenhagen
Ulrich M. Falkenhagen
Telefon Doweria
Телефон Доверия
Tatjana Michalak
Tatjana Michalak
Kinder- und Jugendtelefon
Berlin und Potsdam
Uta Knauer
Uta Knauer

 

   

Bank im Bistum Essen

Termine


Informationsabend zur ehrenamtlichen Mitarbeit bei der TelefonSeelsorge in Cottbus

Freitag, 14. Oktober 2016
18 Uhr, in der "Haltestelle" der Herrnhuter Brüdergemeine, Str. der Jugend 94, 03046 Cottbus

 

Nächstes Benefizkonzert
der KTS Berlin

Donnerstag, 08.12.2016
20.00 Uhr

Konzerthaus Berlin
am Gendarmenmarkt

Benefizkonzert ...


 

 

Träger der TelefonSeelsorge
Berlin-Brandenburg
Erzbistum Berlin
Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.
Evangelische Kirche

 

 « zurück
© mediafactum.
design