Brauchen Sie Hilfe?

0800 111 0 222, E-Mail-Beratung …

Brauchen Sie Hilfe?
Über uns

Grundsätze, Presse, FAQ …

Über uns
Über uns

Grundsätze, Presse, FAQ …

Über uns
design
Allgemeines
design
Grundsätze
design
Presse
design
Sponsoren
design
Häufige Fragen
Unterstützen Sie uns !

Mithilfe, Konzert, Mitglied …

Unterstützen Sie uns !
design
design
 
 

TS Ostbrandenburg HEUTE

TelefonSeelsorge
Ostbrandenburg

 

                                                                                                           

 

Potsdam, 24. August 2016

Grußwort
zum 20. Geburtstag der TelefonSeelsorge in Ostbrandenburg

Dr. Dietmar Woidke
Ministerpräsident des Landes Brandenburg

 

Liebe TelefonSeelsorgerinnen und TelefonSeelsorger,
sehr geehrte Damen und Herren,

das 20-jährige Jubiläum der TelefonSeelsorge in Frankfurt (Oder) ist ein schöner Anlass offiziell und zugleich persönlich Danke zu sagen. Danke für einen bemerkenswerten, eindrucksvollen Einsatz zum Wohl des Nächsten und für die Gesellschaft. Denn Sie verzichten ansonsten bewusst auf öffentliche Ehrung und Anerkennung, um die Anonymität zu schützen, die diesen Dienst auszeichnet. Damit erleichtern Sie den Anrufern den Griff zum Telefon, denn dann lenkt nichts ab, nur die Stimme aus der Seelsorgestelle gibt zu verstehen: ich bin da und höre zu, ich nehme Dein Problem wahr und wir suchen gemeinsam nach Erleichterungen, vielleicht auch nach Lösungsmöglichkeiten.

Unbekannt bleibt dabei aber, wer sich zu nachtschlafender Zeit aufmerksam der Schlaflosen annimmt. Wer an Wochenenden den von einer beginnenden Panikattacke Geplagten beruhigende Worte zukommen lässt. Wer den in Bedrängnis Geratenen einen Anker und den Problembeladenen Unterstützung gibt. Wer den Rastlosen hilft, zur Ruhe zu kommen. Und wer geduldig zuhört, wenn ein Anliegen zum wiederholten Mal zur Sprache kommt, weil es noch nicht verarbeitet ist.

Sie nehmen sich zurück und widmen Ihre Aufmerksamkeit den Anrufenden. Sie sind in der Lage, Stimmungen zu erkennen und Gefühle zu benennen. Sie helfen Gedanken zu ordnen und Entscheidungen zu treffen. Sie haben ein offenes Ohr, finden tröstende Worte, geben Schutz und Halt. Sie spenden den Mutlosen, Verzweifelten und Einsamen Trost und geben neue Zuversicht. Sie haben gelernt zuzuhören und erfahren viel vom anderen – gelegentlich auch einiges über sich selbst. Das nehmen Sie dann in aller Bescheidenheit als Ihren Lohn.

Es gibt zahlreiche Anlässe und Situationen, die Menschen aus der Bahn werfen können. Dann kann eine verlässliche, vertrauensvolle Begleitung ein großer Gewinn sein. Diese Fürsorge schenken Sie, liebe TelefonSeelsorgerinnen und TelefonSeelsorger. Sie sind für alle Menschen und Themen da und sehen vorurteilsfrei und wertschätzend den Menschen hinter seiner Fassade. Sie haben Ehrfurcht vor dem Leben und spenden einen besonderen Schatz: eigene Zeit. Sie leben um zu geben – ganz im christlichen Sinn. Für diesen stillen ehrenamtlichen Einsatz und Ihr menschliches Kümmern danke ich Ihnen aufrichtig. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Gesundheit für diese Aufgabe.

Herzlichen Glückwunsch zum 20. Geburtstag der TelefonSeelsorge Ostbrandenburg. Und vielen Dank an all diejenigen, die dazu beitragen bzw. dafür sorgten, dass auch Frankfurt (Oder) schon so lange diesen Dienst anbieten kann.

MP_Woidke092013.tif

Dr. Dietmar Woidke
Ministerpräsident des Landes Brandenburg

 

   

Bank im Bistum Essen
Träger der TelefonSeelsorge
Berlin-Brandenburg
Erzbistum Berlin
Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.
Evangelische Kirche

 

 « zurück
© mediafactum.
design