Angelika PressAngelika Press
Cottbus.

Ich war sieben Jahre lang TelefonSeelsorgerin und bin überzeugt, dass ich nach meiner "aktiven Zeit" bei der TS diese gute Sache weiterhin materiell unterstützen muss.

Das persönliche Engagement der vielen Ehrenamtlichen bei der TS wird erst ermöglicht durch eine gute Aus- und Weiterbildung und natürlich auch durch die Arbeit der hauptamtlich Beschäftigten.

Deswegen möchte ich mein Leben lang Mitglied im Förderverein bleiben und ich möchte, dass alle Leser dieser Seite oder alle Menschen, die von der Existenz dieses Fördervereins erfahren, meinem Beispiel folgen.

Angelika Press, Cottbus 2011.